Dr. med. Ralph Günther - Ganzheitliche Frauenarztpraxis
       Dr. med. Ralph Günther - Ganzheitliche Frauenarztpraxis 

Die "Methode nach Dr. Rimkus®"

Eine natürliche Behandlung mit bioidentischen Hormonen

Unsere Hormone steuern alle menschlichen Lebensprozesse. Sie aktivieren wichtige Ressourcen insbesondere für Wachstum, Fortpflanzung und Stressbewältigung und beeinflussen auch in erheblichem Maße unsere Psyche.


In Lebensphasen, in denen wir besonders gefordert werden, ermöglichen es uns Hormone, außergewöhnliche Belastungen zu ertragen. Es scheint ein natürliches Programm zu sein, dass - wenn derartige Herausforderungen nachlassen - vom Körper auch die entsprechende Hormonproduktion heruntergefahren wird.


Mit Rückgang dieser Hormonproduktion wird leider auch unser Wohlbefinden nachhaltig gestört. Mögliche Symptome können dann sein

 

  • Trockener Haut
  • Schweißausbrüche
  • Hitzewallungen
  • Haarausfall
  • Leistungsabfall
  • nächtliche Schlaflosigkeit
  • Stimmungsschwankungen
  • Konzentrationsstörungen
  • mangelndes sexuelles Verlangen


Unbehandelt können sich dann auf Dauer schwerwiegende Krankheitszustände wie Bluthochdruck, Arteriosklerose, Herzinfarkt, Diabetes Typ II und Osteoporose einstellen. Aber wie für viele andere Lebensbereiche gilt natürlich auch für Ihre Gesundheit:


„Wer sich nicht rechtzeitig um die Zukunft kümmert,

könnte einmal die Gegenwart bereuen!"

 

 

Hier setzt nun die Therapie mit natur- oder bioidentischen Hormonen an:


Zunächst wird eine gründliche Familien- und Eigenanamnese sowie eine Bestimmung des Hormonstatus vorgenommen. Sollten dabei Mangelerscheinungen festgestellt werden, wird durch eine gezielte Hormonergänzung darauf hingewirkt, wieder ein optimales hormonelles Gleichgewicht zu erreichen. Mit der Verbesserung der hormonellen Situation geht in der Regel ein höheres Maß an Wohlbefinden und Gesundheit einher.


Nun ist der Ansatz einer Hormontherapie nicht prinzipiell neu und teilweise mit Vorurteilen aber auch mit berechtigten Sorgen vor schwerwiegenden Nebenwirkungen behaftet. Standard-Therapien werden in der Regel mit synthetischen Hormonen durchgeführt, die vom Körper überhaupt nicht in der gewünschten Weise umgesetzt werden und bekanntermaßen oft andere Risiken mit sich bringen.

 

Der entscheidende Unterschied der "Methode nach Dr. Rimkus®" zu den gängigen Konzepten in der Behandlung von Frauen (und auch von Männern!) beruht auf dem ausschliesslichen Einsatz von natur- oder bioidentischen Hormonen, also natürlichem Östradiol und natürlichem Progesteron. Diese beiden für den Menschen eigentlich unverzichtbaren Hormone werden in einem speziellen Verfahren aus der wilden Yams-Wurzel hergestellt und sind völlig identisch mit den bis zu den Wechseljahren von unserem Körper produzierten Hormonen.


Die üblichen synthetische Industriepräparate werden im Therapiekonzept von Dr. Rimkus® entschieden abgelehnt. Und somit gelten dann auch die üblichen Warnungen und Ängste vor einer Hormonbehandlung nicht mehr in dem bekannten Umfang.


Die nach der ,Methode Dr. Rimkus®' gewonnenen natürlichen Hormone Östradiol und Progesteron können entweder transdermal, also durch Einreiben in die Haut, oder oral durch Kapseln verabreicht werden, je nach gewünschter Wirkungsart. Kombiniert werden diese beiden Hormone mit jeweils einer geringen Menge Zink-Glukonat und Kupfer-Glukonat, wichtigen Spurenelementen, die die Fermentaktivität des Körpers stimulieren. Zusätzlich enthalten die Kapseln noch Vitamin D.


Leider ist die Behandlungsmethode nach Dr. Rimkus® - obwohl für Patientinnen und Patienten nur nützlich und nicht schädlich - keine Therapie, die von den gesetzlichen Krankenversicherungen übernommen wird. Das bedeutet, dass wir Ihnen Kosten für Beratungen, Blutentnahmen, Hormon-Analysen, schriftliche Therapie-Anweisungen, Rezepte, usw. als reine Selbstzahler-Leistungen basierend auf der GOÄ (Gebührenordnung für Ärzte) in Rechnung stellen müssen.


Trotzdem gilt, gesund und fit durchs Leben zu kommen ist heute kein Privileg bestimmter Schichten mehr. Wenn Sie selbst mehr Verantwortung für Ihre Gesundheit übernehmen wollen, vereinbaren Sie bitte telefonisch einen Termin in unserer Hormonsprechstunde. Bei dieser Gelegenheit können Sie übrigens auch bereits vorab schriftliches Informationsmaterial anfordern.

 

Wir werden dann ausreichend Zeit für Sie reservieren und all Ihre Fragen beantworten.

 

 

Weitere wichtige Informationen finden Sie auch auf der Homepage des Hormonnetzwerks von Dr. Rimkus® und Dr. Beck oder in seinen Patienten-Ratgebern

Volker Rikmus, „Wechseljahre - ein behandelbares Schicksal", Verlag Mainz, 2009, ISBN 3-8107-0059-2

 

Volker Rimkus, „Der Mann im Wechsel seiner Jahre. Lebenslust statt Lebensfrust im Alter", 3. Auflage, Michaelsverlag & Vertrieb,

ISBN 978-3-931721-43-5

 

Kontakt

Frauenarzt-Praxis Dr. Günther

Heilbronner Str. 10
71665 Vaihingen/Enz

Tel.: 07042 - 5098

Fax: 07042 - 359 89 07

 

Sprechzeiten

Montags: Hormonsprechstunde nur mit Termin

Dienstag - Freitag 07-12 Uhr

Dienstag + Donnerstags 14-18 Uhr

 

Telefonsprechzeiten

Dienstag bis Freitag: 08-10 Uhr

Dienstag & Donnerstag: 15-16 Uhr

Tel.: 07042 - 5098

 

Bitte beachten Sie auch den Notdienstplan.

„Hormonzentrum nach Rimkus®“

Nach erfolgreich bestandenem Curriculum wurde mir vom Hormon-Netzwerk das Zertifikat "Hormonzentrum nach Rimkus®" verliehen. Mehr dazu finden Sie hier.

Patienteninfo

Neue Sprechzeiten:

Montags ist unsere Praxis nur für Termine zur Hormonbehandlung geöffnet. 

Vertretung übernimmt Dr. med. J. Illi in Vaihingen-Kleinglattbach, Adenauerstr. 2

Tel. 07042 - 97 88 79                            

Rufnummern

Rettungsdienst und Feuerwehr     112

 

Giftzentrale               

0228 - 19240

 

Notfallpraxis Bietigheim              07142 - 777 98 44

 

Zentrale Notrufnummer

116 117

aktualisiert am 22.05.2019

by DRG Vaihingen/Enz

Druckversion Druckversion | Sitemap Diese Seite weiterempfehlen Diese Seite weiterempfehlen
© Frauenarztpraxis Dr.med. Ralph Günther